Radfahren Asia 2021

Neue Seite 1


TAGEBUCH ASIA 2020 -  Die Vorbereitung
 

13.03.2020
Leider muss ich meine Asiendurchquerung mit dem Fahrrad auf Anraten der Behörden auf 2021 verschieben.
Diese 8000 km lange Charity-Radfernfahrt wäre ab Juni 2020 geplant gewesen. Mir wurde die momentane Situation genau von den zuständigen Behörden erläutert, darum habe ich mich zur sofortigen Absage entschlossen.
Gesundheit und Familie stehen einfach auf einer höheren Stufe. Vielen Dank an ALLE, die mir bis jetzt bei den nicht so einfachen Vorbereitungen für ein solch komplexes Sportunternehmen geholfen haben.
Ich freue mich auf 2021!
 


01.03.2020
Asien wird nach Amerika und Europa der letzte Teil meiner Weltumrundung mit dem Fahrrad auf der nördlichen Erdhalbkugel sein. Australien 2018 und 2019 ist einfach zusätzlich so passiert.

Meine heuer geplante ca. 8.000 km lange Strecke von der Grenze Europa/Asien bei Jekaterinburg führt entlang der legendären Trans-Sibirischen Eisenbahn bis nach Wladiwostok. Die Trans-Sibirische Eisenbahn wird heuer übrigens 104 Jahre alt.
Meine Route ist zweimal so lang als die Tour de France oder der Giro d´Italia und über 3000 km länger als das legendäre Race across America.

Ich werde auch diese Extremtour wieder alleine fahren. Leider hat es mit dem Betreuerauto nicht geklappt.

Ich fliege, wenn alles nach Plan läuft, Ende Mai nach Russland und will mich Anfang Juni auf den Weg Richtung Osten machen. Es heisst auch diesmal wieder - DER SONNE ENTGEGEN. Nur heuer etwas länger. Für die ca. 8.000 km habe ich einen Etappenplan von 66 Tagen ausgearbeitet. Bei dieser Fahrt durchradle ich 6 Zeitzonen und 4 Klimazonen.

Ich will auch bei dieser Extremtour wieder viele Reiseberichte schreiben, viele Bilder schiessen und Videos drehen. Diese werden teilweise auf dieser Homepage während der Fahrt veröffentlicht. Unsere Neumarkter TOP-Agentur MEDIADOME - www.mediadome.at -  hat mir während des Lebensfestes 2019 dankeswerter Weise zugesagt, wieder einen Film über Asien 2020 zu erstellen.

Ich möchte diese 8.000 km lange Radfernfahrt wieder in den Dienst der guten Sache stellen. Ich werde wieder die Lebenshilfe Murau unterstützen. Wenn Ihnen meine Berichte, Fotos und Videos gefallen, würde ich mich über eine Spende sehr freuen. Ihre Spende bekommt ohne Umwege zu 100% die Lebenshilfe Murau.
 

 

Datenschutzerklärung